Direkt zu:
Das Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
29.06.2022

Städtepartnerschaft mit Pfaffstätten beim 50jährigem Jubiläum bekräftigt

Seit 50 Jahren besteht die von der ehemaligen Marktgemeinde Hörstein im Jahr 1972 begründete und nach der Gebietsreform von der Stadt Alzenau übernommene Gemeindepartnerschaft mit Pfaffstätten in Niederösterreich. Das Partnerschaftsjubiläum wurde vom 9. bis 12. Juni in dem südlich von Wien gelegenem Weinort gefeiert. Rund 120 Gäste aus Alzenau bzw. Hörstein waren unter anderem mit zwei Bussen angereist. Neben der offiziellen städtischen Delegation war auch die Freiwillige Feuerwehr Hörstein zu Gast, um gemeinsam mit der Partnerwehr aus Pfaffstätten deren 150jähriges Bestehen zu feiern.

Am 3. August 1972 war die offizielle Verschwisterungsurkunde von den damaligen Bürgermeistern Johann Hösl (Pfaffstätten) und Hermann Kern (Hörstein) unterzeichnet worden.

Beim Festakt zum Partnerschaftsjubiläum schilderte Alzenaus Altbürgermeister und Ehrenbürger Walter Scharwies, der im Jahr 1971 als Geschäftsleitender Beamter der Marktgemeinde Hörstein fungierte, sehr anschaulich und auf humorvolle Weise, wie sich die Liaison der beiden Weinorte anbahnte. Die Initiative ging dabei von Hörstein aus. Es kam schließlich zu einer Art „Blinde Date“, bei dem es dann sofort funkte. Auch über einige amüsante Geschichten, die sich bei den zahllosen Begegnungen zutrugen, berichtete Scharwies. Mit Karl Geibig und Walfried Schmitt waren zwei ehemalige Mitglieder des Hörsteiner Gemeinderats, der die Gemeindefreundschaft beschlossen hatte, beim 50jährigen Jubiläum anwesend.

Die Bürgermeister Christoph Kainz und Stephan Noll unterzeichneten bei dem Festakt am Freitagabend eine Bekräftigungsurkunde zur Partnerschaft mit folgendem Text:
„Hiermit bekräftigen wir als Vertreter unserer Gemeinden anlässlich des 50jährigen Jubiläums die Partnerschaft zwischen der Stadt Alzenau/Hörstein und der Marktgemeinde Pfaffstätten. Einig im Streben nach einem freundschaftlichen Miteinander im gemeinsamen Europa rufen wir unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger auf, sich für ein friedvolles Zusammenleben und die gedeihliche Entwicklung unserer Gemeindepartnerschaft einzusetzen.“

Im Rahmen der Jubiläumsfeier wurden von der Gemeinde Pfaffstätten auch Ehrungen für Verdienste um die Partnerschaft vorgenommen. Dem früheren Alzenauer Bürgermeister und heutigem Landrat Dr. Alexander Legler wurde das „Goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Pfaffstätten“ überreicht. Die Vorsitzenden des Vereinsrings Hörstein, Volker Simon und Pascal Rieder, erhielten die „Silberne Verdienstmedaille der Markgemeinde Pfaffstätten“.

Als ständiger Botschafter Alzenau-Hörsteins in Pfaffstätten kann der Stadtrat und frühere Vereinsringvorsitzender Harald Ritter zusammen mit seiner Frau Monika bezeichnet werden. Beide wurden für ihre Verdienste schon mehrfach ausgezeichnet und erhielten neben einer Dankesurkunde einen Obstbaum als Geschenk. Die Stadt Alzenau hatte als Präsent ein Partnerschaftstandem mit Spezialausstattung mitgebracht. Das Fahrrad wurde von den beiden Gemeindeoberhäuptern sofort in Betrieb genommen. In Pfaffstätten wird es künftig touristischen Zwecken dienen.

Auf dem Festprogramm stand neben einer Informationstour durch Pfaffstätten, einem Heurigenabend und dem Besuch des Feuerwehrfestes auch eine Neuauflage der feucht-fröhlichen ‚Sautrog-Rregatta‘.
Nach einem Festgottesdienst und anschließendem gemeinsamen Mittagessen ging es einmal mehr mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck auf die über 700 Kilometer lange Heimreise.

IMPRESSIONEN:

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-103
E-MailE-Mail schreiben
Dana Fleschhut
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vereinswesen
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-104
E-MailE-Mail schreiben