Direkt zu:
Neues Kulturforum im Herzen der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Neues Kulturforum im Herzen der Stadt Alzenau

Mit dem Umbau der Stadtbibliothek mit Integration der Städtischen Musikschule und Räumlichkeiten für die Volkshochschule und kulturelle Veranstaltungen zum Kulturforum hat die Stadt Alzenau eine neue, moderne Bildungseinrichtung am Marktplatz geschaffen, die auch als Treffpunkt und Veranstaltungsort zur weiteren Belebung der Innenstadt beiträgt.

Wie alles begann
Bereits im Jahr 2016 wurden erste Konzepte für die geplante Umgestaltung der Bibliothek erstellt, in einer Sondersitzung mit dem Stadtrat sowie den beteiligten Nutzern der Städtischen Musikschule und der Stadtbibliothek sowie der Volkshochschule besprochen und formal mehrheitlich die Umsetzung der Gesamtmaßnahme in der Sitzung des Stadtrates am 30. Juni 2016 mehrheitlich beschlossen.

Die Umsetzung
Nach Abstimmung des Brandschutzkonzeptes wie auch der Förderfähigkeit durch die Städtebauförderung sollte die Maßnahme zügig begonnen werden. Die Planungen wurden angestoßen, die Genehmigungen erhalten sowie nach anschließender Zustimmung zum Maßnahmenbeginn durch die Regierung von Unterfranken konnte bereits im September 2017 mit dem ersten Bauabschnitt begonnen werden. Hierbei wurden im Bereich der Stadtbibliothek neue Büro- und Lagerräume für die Verwaltung der Bibliothek geschaffen, so dass der neue Bereich für die Musikschule umgebaut werden konnte.
In diesem zweiten Bauabschnitt in den ehemaligen Verwaltungsräumen der Stadtbibliothek wurde großer Wert auf schallschutztechnische Untersuchungen und Gutachten gelegt, um die Räume nach innen und außen wie auch in Richtung des Bibliothekbereichs gut abzuschirmen. Zusätzliche Doppelglasfenster wurden eingebaut, die Raumeinteilung den Bedürfnissen der Musikschule angepasst und mittels schallisolierten Leichtbauwänden neu aufgeteilt, neue Fußböden verlegt sowie statische Maßnahmen durchgeführt, um im Dachgeschoss einen großen luftigen Ensembleraum zu schaffen.

Umzug der Musikschule
Nach erfolgter Fertigstellung dieses zweiten Bauabschnittes konnte der Umzug der Musikschule in die neuen Räumlichkeiten in den Sommerferien 2018 erfolgen, so dass bereits im September 2018 dort der Musikunterricht stattfinden konnte.

Änderung des Bibliothekskonzepts
Als dritter und letzter Bauabschnitt erfolgte anschließend der Umbau im Erdgeschoss der Bibliothek bei dem ein neuer, zusätzlicher Eingangsbereich zum Friedberger Gässchen sowie ein großer medial ausgestatteter Veranstaltungsraum entstand. Im Zuge der Gesamtmaßnahme erhielt das Gebäude auch ein neues Bibliothekskonzept, verbunden mit Änderungen der Präsentationsflächen, der Lesebereiche und des Jugendbereichs. Auch neue Präsentationsmöbel, Arbeits- und Relaxbereiche wie auch Selbstverbucherterminals in allen Ebenen komplettieren diese Verbesserungen. Der gesamte Außenanstrich wurde erneuert und die Dachfläche überarbeitet. Auch energetische, gestalterische und brandschutztechnische Verbesserungen wurden durchgeführt, ein zweiter Fluchtweg aus dem Dachgeschoss geschaffen sowie eine neue Anordnung der Informationsbereiche konzipiert, so dass im Frühjahr 2019 die Gesamtmaßnahme abgeschlossen werden konnte.

Kosten
Die Regierung von Unterfranken hat diese Maßnahme im Programm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ mit 720.000 Euro gefördert bei einem Kostenansatz von rund 1.45 Millionen Euro.

Dr. Alexander Legler, Erster Bürgermeister der Stadt Alzenau: „Das neue Kulturforum vereint Kultur mit Bildung und bietet als moderne Bildungs- und Veranstaltungsstätte eine weitere attraktive Möglichkeit, sich im Zentrum zu begegnen und seinen Hobbies nachgehen zu können. Ich freue mich sehr über die neuen Räumlichkeiten, die weiteres Leben in die Innenstadt bringen und lade Sie alle herzlich ein zur offiziellen Einweihung unseres Kulturforums am Sonntag, 12. Mai 2019, um 14.30 Uhr!“

Christl Huber, Leiterin der Stadtbibliothek: „Ich freue mich, dass die Stadtbibliothek ihren angestammten Platz im Herzen von Alzenau behalten hat und weiterhin barrierefrei für alle Menschen 42 Stunden pro Woche im Kulturforum Service auf dem neusten Stand anbieten kann. Ganz nach dem Motto „Neue Welten entdecken“ wird die Welt der Musik nicht nur theoretisch mit Büchern und Noten, sondern jetzt auch praktisch im Podium der Musikschule erlebbar.“

Kontakt

Kulturforum Alzenau
Marktplatz 1
63755 Alzenau
Stadtbibliothek Alzenau
Marktplatz 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-200
E-MailE-Mail schreiben
Städtische Musikschule Alzenau
Marktplatz 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-800
Fax06023 502-409
E-MailE-Mail schreiben

Öffnungszeiten Kulturforum Alzenau

Montag 10 bis 19 Uhr
Dienstag 10 bis 19 Uhr
Mittwoch 14 bis 19 Uhr
Donnerstag 10 bis 19 Uhr
Freitag 10 bis 17 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr