Direkt zu:
Frühlingshafte Landschaft bei Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg (AKHD)

Seit 2009 begleitet der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg (AKHD) in Aschaffenburg und Landkreis Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Der AHKD bietet Unterstützung für betroffene Familien und können ab Diagnosestellung begleiten im Leben, im Sterben und über den Tod hinaus.

Die Begleitung findet durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter im häuslichen Umfeld des erkrankten Kindes oder Jugendlichen statt. Diese unternehmen Aktivitäten mit den erkrankten Kindern und Jugendlichen, hören zu oder sind einfach nur da und bieten so eine Entlastung und Freiräume für die gesamte Familie.

Im Fokus steht das erkrankte Kind/der erkrankte Jugendliche mit seinen Möglichkeiten und Ressourcen.

Zudem gibt es auch ein monatliches Treffen für Geschwister und einen Erinnerungsgarten auf dem Altstadtfriedhof in Aschaffenburg.

Die Arbeit des AKHDs ist zum Großteil spendenfinanziert. Interessent*innen an einem Ehrenamt sind immer herzlich willkommen. Sie werden in einem Befähigungskurs auf die Arbeit vorbereitet und durch Weiterbildung aber auch durch Supervision und regelmäßigen Austausch bei einem monatlichen Praxistreffen in ihrer Tätigkeit unterstützt.

Familien, die Unterstützung suchen, können sich ebenso gerne melden. Die Begleitungen erfolgen nach den Wünschen der Familien, sind kostenfrei und nicht mit bürokratischen Hürden verbunden.

Kontakt:
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg, Goldbacher Straße 39, 63739 Aschaffenburg, Tel.: 06021-4591677, aschaffenburg@deutscher-kinderhospizverein.de, www.akhd-aschaffenburg.de

 

Kontakt

Stadt-Info
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau
Kernstadt

Telefon06023 502 112
E-MailE-Mail schreiben