Direkt zu:
Das kleine Theater im Rathaus
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Das kleine Theater im Rathaus

Mit der Reihe "Das kleine Theater im Rathaus" erweitert die Stadt Alzenau ihr kulturelles Angebot. Im stimmungsvollen Ambiente des Foyers des Rathauses der Stadt Alzenau wurden in der Spielzeit 2018 zwei Stücke des 12 Stufen Theaters Kleinostheim aufgeführt. Auch für 2019 sind bisher wieder zwei Stücke in Planung. Tickets hierfür sind ab sofort an der Stadt-Info erhältlich.

ZUSATZVORSTELLUNG: Donnerstag, 6. Dezember 2018
Freitag, 7. Dezember 2018
um 20 Uhr

Eintritt: 18 Euro/erm. 14 Euro

„Dick und dünn“ von Kirsten Esch
12 Stufen Theater: Eine Komödie mit Blick auf die Welt und in den Spiegel...
... mit Jenny Ulbricht und Agnieszka Kleemann
Regie: Milana Weidmann


"Eine gute Diät darf nicht gegen die Gewohnheiten verstoßen - ein bisschen Veränderung, ja klar! - Aber überhaupt keine Schokolade??!!“

Dick und Dünn, ist eine humoristische Auseinandersetzung mit den Essstörungen der modernen Menschen. Komisch, verrückt und am Ende lebensbejahend setzen sich die beiden Protagonistinnen mit ihrem Wunsch nach der perfekten Figur auseinander. Doch was eine perfekte Figur sein soll, ist in der heutigen Welt zwischen Fitnesswahn und Gesundheitsdiktatur schwierig zu erkennen. Eine Komödie um Frauenpsyche, Frauenfreundschaften,
humorvolle und tiefschürfende Absichten und Einsichten.

Mit der Vorstellung „Gretchen 89 ff.“ fand am 5. Oktober 2018 die Premiere der neuen Theaterreihe „Das kleine Theater im Rathaus“ statt:

Termine für 2019

Freitag, 8. März 2019 und Samstag, 9. März 2019
um 20 Uhr
Eintritt: 18 Euro/erm. 14 Euro

"Zartbitter" von LARS LIENEN
Mit Jenny Ulbricht und Torsten Kleemann
Regie: Frank Heck

Eine Chocolaterie in einer europäischen Großstadt. Zwei Chocolatiere in einer gemeinsamen Küche. Tom (Torsten Kleemann) liebt Schokolade, Samantha (Jenny Ulbricht) liebt Schokolade. Aber Tom liebt nicht die Frauen und Samantha hasst schwule Männer.

Eine kalorienreiche und giftsprühende Kombination, die plötzlich tödlich werden kann, wenn beide denselben Mann lieben...

Freitag, 5. April 2019 und Samstag, 6. April 2019
um 20 Uhr
Eintritt: 18 Euro/erm. 14 Euro

"Götzseidank" von GÖTZ FRITTRANG
Stand Up Kabarett

Im aktuellen Programm „Götzseidank“ geht es um den ewigen Konflikt zwischen Jung und Alt, die neue Volkskrankheit „Phantomvibrieren“, Kindererziehung mittels Angst und Einschüchterung, Nacktbilder, Schlesien, Wurstsalat, Napoleons Rückmarsch von Moskau und noch vieles mehr.

Es ist erstaunlich, mit welcher Mühelosigkeit Frittrang sein Publikum an die Hand nimmt und es in seine mit
großer Wortkraft gesponnenen Welten entführt. Noch Tage später lacht man plötzlich los, wenn ein Zitat des Abends aus dem Unterbewusstsein aufsteigt.

Ein großer Spaß! Frittrang erzählt mit solcher Leichtigkeit und Freude, dass man nicht eine Sekunde lang zweifelt, dass alles, aber auch der absurdeste Unsinn, zu 100 Prozent wahr ist. Ein kurzweiliger Abend, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Kontakt

Stadt-Info
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau (Kernstadt)

Telefon06023 502 112
E-MailE-Mail schreiben

Dokumente