Direkt zu:
Das Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
06.11.2019

»Die Tote in der Mainzer Gasse« im Hofgut Hörstein

Den Mittelpunkt der diesjährigen Burgfestspiele Alzenau bildete das Auftragswerk „Die Tote in der Mainzer Gasse“. Die Krimikomödie aus der Feder von Anni Christ-Dahm ging auf einen Beitrag von Walter Scharwies im Heimatjahrbuch „Unser Kahlgrund“, Jahrgang 1982, zurück. Das Theaterstück geriet zu einem vollen Erfolg. Einschließlich mehrerer Zusatztermine verzeichnete die Stadt Alzenau insgesamt 17 Aufführungen mit rund 2.500 Besuchern im Oberen Burghof.

Als Nachklang zu diesem sommerlichen Ereignis bieten Anni Christ-Dahm, Walter Scharwies und die SpessartSpielleut am Freitag, 22. November 2019, 19 Uhr, im Hofgut Hörstein einen unterhaltsamen Abend unter dem Motto „Die Tote in der Mainzer Gasse - Lesung, Vortrag und historische Musik“.

Die Gäste erfahren Hintergründe zu diesem Kriminalfall, der sich an Fastnachtdienstag 1702 im Weinort Hörstein ereignete. Auch der Abtshof spielte in den Ermittlungen der Beamten eine Rolle, so dass die Veranstaltung im Hofgut einen örtlichen Bezug herstellt. Der Spaß kommt nicht zu kurz. Karten gibt es zum Preis von 25 Euro im Hofgut Hörstein. Darin enthalten ist nicht nur der Eintritt, sondern auch eine Häckermahlzeit.

 

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-174
Fax06023 502-374
E-MailE-Mail schreiben
Dana Fleschhut
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-184
Fax06023 502-384
E-MailE-Mail schreiben