Direkt zu:
Das Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
14.09.2020

Apfelernte auf städtischen Streuobstwiesen

Am Samstag, 26. September 2020, startet die Jugendpflege Alzenau um 9 Uhr erneut ihr erfolgreiches Projekt, das auch in diesem Jahr durch die freundliche Unterstützung und in Kooperation mit der Erdbeerranch Höfler stattfinden kann.

Zu Beginn werden die Mädchen und Jungen in das Thema rund um Streuobstwiese und Apfelernte eingeführt. Es wird erklärt, warum die Bewirtschaftung und Ernte so wichtig für Tiere, Pflanzen und Menschen ist. Als Lebensraum für unzählige Tier- und Insektenarten, sowie als Brutstätte für den Steinkauz sollte dieser natürliche Rückzugsort erhalten und geschützt werden. Außerdem lernt die Gruppe auch, welche Äpfel sie ernten dürfen und welche lieber liegen bleiben. Die Einweisung ist vor allem für die Qualität des Apfelsafts von großer Bedeutung.

In Deutschland werden jährlich große Mengen an chinesischem Apfelsaftkonzentrat importiert, während vor unserer Haustüre die Obstwiesen brach fallen und die Äpfel verfaulen, möchte die Umweltabteilung, die Jugendpflege der Stadt Alzenau und das Schlaraffenburger Streuobstprojekt dieser Entwicklung entgegenwirken.

„Wir wollen Jugendliche begeistern, aktivieren und an das Kulturgut Streuobst heranführen!“
Nach getaner Ernte wird die Gruppe sicher auch dieses Jahr stolz auf eine beachtliche Menge geernteter Äpfel schauen.

Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren sind herzlich eingeladen, unser Team zu verstärken! Anmeldung im Jump In und unter Tel. 06023 5042852

 

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-174
Fax06023 502-374
E-MailE-Mail schreiben