Direkt zu:
Das Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
07.10.2019

Bürgerinformationsveranstaltung "Gesplittete Abwassergebühr"

Schon weit über 40 Jahre rechnet die Stadt Alzenau die Abwassergebühren getrennt nach Schmutz- und Niederschlagswasser (sog. gesplittete Abwassergebühr) ab. Das Schmutzwasser wird nach dem sog. Frischwassermaßstab abgerechnet, d.h. die Gebühren werden über den Trinkwasserverbrauch festgelegt. Das Niederschlagswasser, also von Dachflächen, Garagen oder Höfen anfallendes Regenwasser, wird nach versiegelter Fläche abgerechnet, wobei es bisher eine pauschale Regelung gab, in der reine Wohngrundstücke mit einem Viertel der jeweiligen Grundstücksfläche herangezogen und gewerblich genutzte Grundstücke aufwendig nach der tatsächlichen Fläche aufgemessen und abgerechnet wurden.

Die Städte und Gemeinden, die dieser Tage die gesplittete Abwassergebühr erst neu einführen und ihr Abwasser bis dahin nach dem reinen Frischwassermaßstab abgerechnet haben, sind aufgrund Art. 8 KAG in Verbindung mit der aktuellen Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshof hierzu verpflichtet. Die Stadt Alzenau hingegen wurde aufgrund zweier Urteile des Verwaltungsgerichts in Würzburg vom 17.12.2018 lediglich dazu verpflichtet, den Verteilungsmaßstab der versiegelten Flächen für die Wohngrundstücke, die bisher pauschal mit einem Viertel der Grundstücksfläche angenommen wurden, zu modifizieren und in sogenannte Abflussbeiwerte einzuordnen.

Die Neuregelung bedeutet nicht, dass Gebühren erhöht werden. Die Gebühren für Niederschlagswasser werden lediglich entsprechend der tatsächlichen Versiegelungsgrade der Grundstücke aufgeteilt. Dies führt zu meist geringen negativen wie auch positiven Verschiebungen bei Einzelnen.

Was sich genau für Sie ändern wird, erläutern wir Ihnen gerne in einer Bürgerinformationsveranstaltung zur gesplitteten Abwassergebühr und laden Sie herzlich ein am Donnerstag, 24. Oktober 2019, um 19 Uhr in die Prischoßhalle Alzenau.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie bereits jetzt schon HIER.

 

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-174
Fax06023 502-374
E-MailE-Mail schreiben
Dana Fleschhut
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-184
Fax06023 502-384
E-MailE-Mail schreiben