Direkt zu:
Das Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Absage von Veranstaltungen

Nach der Allgemeinverfügung der Staatsregierung (siehe unter AKTUELLES, Ziffer 1), dass in Bayern ab sofort alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern untersagt werden, meldet die Stadt Alzenau die Absage folgender Veranstaltungen (Stand: 12. März 2020) - Liste wird fortlaufend ergänzt:

  • Frauen-Netzwerk-Treffen, Tagungsraum „Wilmundsheim“ in der Alten Post, 13. März 2020
  • Hofgarten goes Alzenau: Korff und Ludewig, Schlösschen Michelbach, am Freitag, 13. März 2020
  • Briefmarken-Großtauschtag, Prischoßhalle, am Sonntag, 15. März 2020
  • 14. Alzenauer PianoPunkt Konzert, Burg Alzenau am Sonntag, 15. März 2020
  • Kikeriki Theater - Deppenkaiser, Räuschberghalle Hörstein, am 19. und 20. März 2020
    (ACHTUNG: Ersatztermin am 15. Juni 2020, Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit)
  • Mundart-Aufführungen "So babbele bei uns die Leud" des Heimat- und Geschichtsvereins Alzenau, Schlösschen Michelbach am Freitag, 20. März 2020, und Samstag, 21. März 2020
  • Foto-Ausstellung der VHS Alzenau, Burg Alzenau vom 27. bis 29. März 2020
  • Das kleine Theater im Rathaus am Freitag, 27. März 2020, und Samstag, 28. März 2020
  • Aktion Sauberer Landkreis 2020, Samstag, 28. März 2020
  • Jahreskonzert der Kolpingkapelle Alzenau, Hahnenkammhalle Wasserlos am Samstag, 28. März 2020
  • Querbeet Konzert, Schlösschen Michelbach am Samstag, 28. März 2020
  • 4. Erlebnis Messe Einfach.Schön.Leben in den Räumlichkeiten der Alten Post, am 28. und 29. März 2020
  • "Aurora de Meehl" im Schlösschen Michelbach, am Freitag, 3. April 2020
    (ACHTUNG: Ersatztermin am 23. Januar 2021, Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit)
  • Frauen-Netzwerk-Treffen, Tagungsraum „Wilmundsheim“ in der Alten Post, 3. April 2020
  • Jugend-Rapid-Turnier, Prischoßhalle Alzenau, am 4. April 2020
  • Osterkonzert des MV Hörstein, Räuschberghalle Hörstein am 12. April 2020
  • Vortrag: Thomas Bahlke (Kahl) "Die Zeit nach den Römern", Schlösschen Michelbach am Dienstag, 14. April 2020 (VERSCHOBEN: Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.)
  • Garten-, Kunst- und Pflanzenmarkt am Samstag, 18. April 2020, und Sonntag, 19. April 2020
  • Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag am Sonntag, 19. April 2020
  • Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr am Sonntag, 19. April 2020
  • 11. Alzenau spielt Schach, Domidion-Saal, Gasthaus "Alte Post" am 24. April 2020
  • Vortrag: Prof. Dr. Christian Blume (Schweden) "Patriotisch sein - ein deutsches Problem", Schlösschen Michelbach am Dienstag, 28. April 2020
  • Konzert des GV Frohsinn Alzenau gemeinsam mit dem Volkschor Langenselbold, Hahnenkammhalle Wasserlos am Samstag, 25. April 2020
  • Alzenauer Gesundheitstage vom 2. bis 3. Mai 2020
  • Alain Frei: Grenzenlos, Schlösschen Michelbach am 8. Mai 2020
    (ACHTUNG: Ersatztermin am 21. August 2020, Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit)
  • alle Veranstaltungen des Obst- und Gartenbauvereins bis einschließlich 8. Mai 2020

AKTUELLES

Gemeinsame Pressemitteilung vom Landratsamt und der Stadt Aschaffenburg vom 11. März 2020 - Verzicht auf Veranstaltungen

Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) vom 11. März 2020:

  1. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat mit Wirkung ab 11. März 2020, 12 Uhr bis einschließlich 19. April 2020 Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern untersagt. Die Allgemeinverfügung zum Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern kann unter dem folgenden Links heruntergeladen werden: https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/allgemeinv_veranstaltungsverbot-1.pdf

  2. Veranstaltungen mit 500 bis 1.000 Teilnehmern: hierzu wird nach Auskunft des StMGP das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) noch Kriterien festlegen, unter welchen Voraussetzungen die örtlich zuständigen Gesundheitsämter die Veranstaltungen untersagen sollen. Dem Vernehmen nach ist eine restriktive Handhabung zu erwarten.

  3. Bei Veranstaltungen unter 500 Teilnehmern sollen sich die Veranstalter mit den örtlich zuständigen Gesundheitsämtern beraten und dementsprechend verhalten. Die Gesundheitsämter können aber auch in diesen Fällen die Veranstaltung unterbinden, falls die Veranstalter nicht absagen wollen, wenn von einer entsprechenden Infektionsgefahr auszugehen ist. Für die Beurteilung, ob eine Absage nötig ist, hat das Robert Koch-Institut eine Liste von Risikofaktoren veröffentlicht. Dabei geht es zum Beispiel um Fragen wie: Wie viele Besucher werden erwartet? Wie nahe kommen sich die Besucher? Wie ist die Belüftungssituation? Im Einzelnen: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risiko_Grossveranstaltungen.html

Kein Ergebnis gefunden.

Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-174
Fax06023 502-374
E-MailE-Mail schreiben