Direkt zu:
Spatenstich - der Anfang für so manche Erfolgsgeschichte am Standort Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
05.02.2018

Spende für Seniorenförderverein Alzenau

Der in Alzenau aufgewachsene Prof. Dr.-Ing. Rudi Karpf aus dem mittelhessischen Lich hat kürzlich dem Seniorenförderverein Alzenau 2.000 Euro gespendet. Rudi Karpf ist Geschäftsführer einer Ingenieurgesellschaft für Energie- und Umweltengineering mit Fokus auf Luftreinhaltung und Weiterentwicklung von Abgasreinigungsverfahren. Seit 2002 hat er Lehraufträge an der FH Jena für Luftreinhaltung und Projektierung verfahrenstechnischer Anlagen und ist Honorarprofessor an der THM Gießen unter anderem für Emissionsminderung und Immissionsschutz.

Seit Jahren gibt es für die Kunden seiner Firma keine Weihnachtsgeschenke mehr, stattdessen wurden kirchliche und kommunale Sozialprojekte in ganz Hessen unterstützt. Karpfs Schwester Elke Sticksel, die im Vorstand des Seniorenfördervereins Alzenau tätig ist, hat ihn auf das ehrenamtliche Engagement im Seniorenbereich aufmerksam gemacht, weshalb die Spende aus 2017 dieses Mal nach Bayern ging. Bürgermeister Dr. Alexander Legler und Vorsitzende Laura Schön dankten dem ehemaligen Alzenauer für die großzügige Spende.

Text und Foto: Otto Grünewald

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Dr. Alexander Legler
Erster Bürgermeister
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-117
Fax06023 502-317
E-MailE-Mail schreiben
Mathias Simon
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-119
Fax06023 502-319
E-MailE-Mail schreiben

Dokumente