Direkt zu:
Spatenstich - der Anfang für so manche Erfolgsgeschichte am Standort Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
02.02.2018

Traditionelle Jahresabschlussfeier des THW Ortsverband Alzenau

Am Samstag, 20. Januar 2018, fand in der Unterkunft des THW Alzenau die traditionelle Jahresabschlussveranstaltung statt. Als Gäste konnten in diesem Jahr die CSU-Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz, der FDP-Bundestagsabgeordnete Karsten Klein, die bayerische SPD Landtagsabgeordnete Martina Fehlner sowie der erste Bürgermeister der Stadt Alzenau, Dr. Alexander Leger (CSU), begrüßt werden. Darüber hinaus waren auch wieder der Leiter des Kreisverbindungsbüros der Bundeswehr für die zivilmilitärische Zusammenarbeit der Stadt Aschaffenburg, Eduard Braun sowie sein Stellvertreter Patrik Eberwein und der Leiter des Kreisverbindungsbüros der Bundeswehr für die zivilmilitärische Zusammenarbeit des Landkreises Main-Spessart, Leander Werner, und von der THW-Regionalstelle Karlstadt die Regionalstellenleiterin Karin Munzke unter den Gästen.

In seiner Rede konnte der Ortsbeauftragte Eberhard Leibl für das THW Alzenau auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurückblicken, dies in erster Linie Dank des unermüdlichen ehrenamtlichen Engagements der Helfer. Auch 2017 ist der Ortsverband zahlenmäßig wieder etwas gewachsen auf nunmehr insgesamt 74 aktive Helfer, davon 20 Jugendliche. Es wurden insgesamt 13.805 Helferstunden geleistet, was einer Steigerung von 28 % gegenüber dem Jahr 2016 entspricht. Hiervon waren 1635 geleistete Einsatzstunden, eine Steigerung von 16 % gegenüber Vorjahr. Das THW Alzenau blickt insbesondere auf das Kahlgrundhochwasser am 4. Mai 2017 zurück, bei dem insgesamt 21 Helfer mit zwei Großfahrzeugen und einem Mannschaftstransportwagen eingesetzt waren. Darüber hinaus waren zwei Fachberater, einer im Katastrophenschutzzentrum in Aschaffenburg und einer bei der Einsatzabschnittsleitung in Mömbris, im Einsatz.

Besonderer Dank und Anerkennung galt dem stellvertretenden Ortsbeauftragten Jörg Völker, dem Ausbildungsbeauftragten und Ortsjugendbeauftragten Francesco D’Aprea, dem Fachberater Jeffry Morales, dem Zugführer Jochen Stromberg, den Gruppenführern Thomas Leibl, Detlef Borkowski und Stefan Kauer und dem Truppführer Manuel Mutz für den verlässlichen und überdurchschnittlichen Einsatz im Ehrenamt. Alle erhielten ein kleines Präsent. Auch wurde den beiden Leiterinnen der Mini-Gruppe, Tasja Heeg und Christina Gebelein für ihr besonderes Engagement für die Kleinsten ein kleines Präsent als Dankeschön überreicht.

Frau Andrea Lindholz nahm in diesem Jahr die Ehrung von Christian Heun vor, dem für seine 25-jährige Tätigkeit im THW Ortsverband Alzenau das Bayerische Ehrenzeichen am Band verliehen wurde. Die Regionalstellenleiterin Frau Karin Munzke konnte dem stellvertretendem Ortsbeauftragten Jörg Völker seine Ernennungsurkunde überreichen. Ebenso konnte dem Fachberater Jeffry Morales seine Ernennungsurkunde zum Fachberater der Kategorie 3 und 4 überreicht werden.

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Dr. Alexander Legler
Erster Bürgermeister
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-117
Fax06023 502-317
E-MailE-Mail schreiben
Mathias Simon
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-119
Fax06023 502-319
E-MailE-Mail schreiben

Dokumente