Direkt zu:
HP_Titelfoto_Demokratie
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Demokratie stärken - Vielfalt leben

Wie in vielen Städten Deutschlands hat sich auch in Alzenau eine überparteiliche Initiative gegründet, die zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern ihre Stimme gegen jegliche Art von Gewalt und Extremismus erheben will. 

Die Initiative "Demokratie stärken - Vielfalt leben" lehnt sich bewusst an den Slogan der Stadt Alzenau "Vielfalt erleben" an. So dient die Erklärung der Stadt Alzenau als Grundlage für die Arbeit der Initiative. Diese setzt sich zum einen zusammen aus einer Lenkungsgruppe, die aktiv Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Organisationen und Vereine dazu bewegen möchte, sich der Initiative anzuschließen und Aktivitäten zum Thema Demokratie unter dem Dach der Initiative anzustoßen. Der Lenkungsgruppe gehören an: Ehrenbürgerin Irene Treffert, Anni Christ-Dahm, Gisela Eichfelder, Gertraud Scholz, Ulrich Schelbert und Diana Börner (als Bindeglied zur Stadt Alzenau). Zum anderen soll es einen Beirat geben, bestehend aus Vertretern der einzelnen Fraktionen, Wirtschaft, Kirchen, Schulen, Vereinen usw. Der Beirat übernimmt eine wichtige Multiplikatorfunktion und unterstützt die Initiative beim Erreichen ihrer Ziele.

Die Initiative "Demokratie stärken - Vielfalt leben" steht für: 

  • Eine klare Absage an die Ausgrenzung von Menschen aus unserer Stadtgesellschaft, sei es wegen ihres Geschlechtes, ihres Glaubens, ihrer Kultur oder ihrer Herkunft.
  • Wir verurteilen den wiedererstarkenden Antisemitismus in Deutschland.
  • Wir wenden uns gegen Hass und Hetze, gegen Intoleranz und Gewalt.
  • Wir haben aus der Geschichte gelernt und stehen für unsere Demokratie und die Menschenrechte ein. Ein friedvolles Zusammenleben kann nur in einer demokratischen Gesellschaft gelingen.
  • Deshalb stehen wir für die Stärkung der politischen Bildung unserer Kinder und unserer Jugendlichen ein. Denn nur wer das Wissen um seine demokratischen Rechte hat und die demokratischen Regeln kennt, kann diese nutzen.
  • Wir solidarisieren uns mit den vielen Menschen in Deutschland, die sich für die Stärkung der Demokratie engagieren und rufen alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt auf, sich der Alzenauer Erklärung anzuschließen.

Immanuel Kant:

„Behandle den Menschen so, wie du selbst gerne behandelt werden möchtest.“                                                                                                               


Bekennen auch Sie sich und unterstützen Sie die Initiative!

 Mitmachen (HIER klicken!)


Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-103
E-MailE-Mail schreiben