Direkt zu:
Blick in die Glaskuppel im Sitzungssaal im Rathaus Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Stadtrat AKTUELL

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich über die aktuellen Informationen der Stadtrats- und Ausschusssitzungen zu informieren. Neben der Berichterstattung in den lokalen Medien werden wir Ihnen zukünftig hier auf unserer Homepage unter Stadtrat AKTUELL eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen und Entscheidungen zur Verfügung stellen. Diese Informationen werden in der Regel kurz nach der jeweiligen Sitzung verfügbar sein.

Bericht des Bürgermeisters – Sitzung des Stadtrates vom 25. April 2024

Stadtbauamt


Kita Wasserlos
Die Metallbauer arbeiten derzeit an der Süd-Ost Fassade, hier sind noch Restarbeiten zu erledigen. Die Holzfassade zum Garten und am Eingangsbereich ist beendet. Am Fluchtbalkon sind die Balkongeländer angebracht. Der Elektroanschluss und der Telekomanschluss wurden verlegt, der Wasseranschluss ist mit Lehrrohren vorbereitet. Auf dem Flachdach werden die restlichen Abdichtungsarbeiten an der Balkonüberdachung angebracht, danach folgen die Gründacharbeiten. Im Inneren des Gebäudes laufen die Tapezierarbeiten und Malerarbeiten, parallel sind bereits die Parkettleger im 1.OG am Arbeiten.
Die Unterkonstruktionen für die Abhangdecken wurden angebracht, diese Woche startet die Montage der Deckenplatten. In der Außenanlage wurden die Spielgeräte eingebaut und das Grobplanum für die Spielräume hergestellt.

Ausbau der Kälberauer Straße im Stadtteil Michelbach
Die Gehwege sind soweit fertiggestellt. Derzeit werden die Arbeiten für den Straßenbau an dem Bahnübergang durchgeführt. Ab Anfang Mai werden die Asphaltarbeiten durchgeführt.

Feuerwehranbau Michelbach
Die Rohinstallation Elektro- und Sanitärarbeiten sind abgeschlossen. Eingebaut sind auch die Lüftungsanlage, der Rüttelboden, Teilbereiche des Trockenbaus und des Innenputzes. Die Fliesenarbeiten im östlichen Anbau (Fahrzeughalle) haben begonnen.

Kunstrasenplatz Sportzentrum
Mit dem Aufbringen des Korkgranulates am 16. April 2024 wurde die Maßnahme zum Austausch des verklebten Gummigranulates abgeschlossen.

Ausbau der Gunkelsrainstraße
Die erste Kanalhaltung, beginnend von der Wasserloser Straße Richtung Hauckwaldstraße ist fertiggestellt. Im Zuge der Kanalbauarbeiten werden gleichzeitig der komplette Straßenoberbau sowie die Rinne, Bordsteine und der Gehweg auf der rechten Seite mit ausgebaut. Der Rohrgraben und die Straßenauskofferung in diesem Bereich wurden aufgeschottert, so dass die Anwohner hier wieder ihre Grundstücke anfahren können.

Erweiterung Grundschule Michelbach
Die Rohrinstallationen für Elektro, Heizung und Sanitär im Erweiterungsbau sind fertig gestellt. Die Fußbodendämmung wurde eingebaut sowie die Fenstereinfassungen fertig gestellt. Derzeit wird der Estrich eingebaut. Mit den Dachdeckerarbeiten wurde begonnen. Die Fassadenarbeiten werden in Kürze starten. Die Außenspielfläche am Spielhang wurde bis auf den Fallschutz mit Kunststoffbelag fertig gestellt. Dieser soll Anfang Mai durchgeführt werden, ebenso die Erneuerung des Kunststoffbelags der Laufbahn. Die Raseneinsaat wurde vorgenommen. Die Sachverständigenabnahme folgt in Kürze. Nach Anwachsen des Rasens kann die Spielfläche freigegeben werden.

Rathaus Alzenau - Umbau Trauzimmer
Die Arbeiten sind komplett abgeschlossen. Das Trauzimmer und die neuen Büroräume konnten termingerecht bezogen werden.


Umwelt, Forsten, Gartenbau

Forst
Aufgrund der permanent nassen Witterung können seit Wochen einige Hiebe nicht gerückt werden und das Stammholz droht Schaden zu nehmen („Einläufe und Verstocken“ bei Buchen, Borkenkäfer bei Lärchen). Sobald es die Witterung zulässt und keine übermäßigen Bodenschäden entstehen werden die Hölzer mit dem betriebseigenen Schlepper aus den Hiebsflächen gezogen.

Das Jahr 2024 ist wieder ein „Maikäferflugjahr“ (Massenvermehrungen seit 2004 im vierjährigen Turnus). Diese Kalamität wurde durch das regelmäßige Maikäfermonitoring vorausgesagt. Allerdings traten die Käfer heuer bereits zu Anfang April auf, bedeutend früher als üblich. Der Reifefraß der Käfer wird von den Bäumen (hauptsächlich Eichen) überstanden. Der eigentliche Schaden ereignete sich bereits im letzten Spätsommer durch den Wurzelfraß der Engerlinge. Diese hatten großen Schaden an den Forstkulturen angerichtet. Wegen des vierjährigen Entwicklungszyklus war der günstigste Pflanzzeitpunkt der Nachbesserungen in diesem Winter. Dies hat die Forstverwaltung genutzt.

Umwelt

Biber
Zwischen Albstadt und Michelbach hat sich am Weibersbach wieder ein Biber angesiedelt. Aktuell baut dieser oberhalb der „Blauen Brücke“ einen Damm und staut den Bach an. Biberberater und die untere Naturschutzbehörde sind informiert. Aktuell sind keine Flächen überschwemmt und der Biber kann dort verbleiben. Die Umweltabteilung beobachtet die Entwicklung und steht in Austausch mit der Naturschutzbehörde. Zum Schutz der dortigen Vegetation wurde um die vorhandenen Bäume und Sträucher ein Zaun angebracht.

Mahd
Die Mahdsaison hat begonnen. Es wurden entlang der Fahrradwege und Straßen die Bankettstreifen gemäht. Dabei kommt der insektenfreundliche Mähdkopf zum Einsatz. Dieser mäht sichtbar höher, dafür aber deutlich insektenfreundlicher. Vorteil eines höheren Schnittbilds sind ebenfalls die geringeren Bodentemperaturen gegenüber einem tief gemähten Bankett.

Stadtwerke

Bauhof
Die Sanierung eines Gruppenraums im Kindergarten Hauckwald wurde abgeschlossen, im Iglauer Kindergarten wurden Fluchtweglampen installiert. Des Weiteren wurden die Auf- und Abbauarbeiten für den verkaufsoffenen Pflanzenmarkt erledigt sowie mit dem Umbau des Technologiezentrums in der Brentanostraße begonnen. Der Umbau des Trauzimmers wurde abgeschlossen, die ersten Trauungen fanden am 24. April 2024 statt.

Gartenbau
Allgemeine Reparaturen und Wartungsarbeiten wurden auf den Spielplätzen im Stadtgebiet durchgeführt. Im Kita-Bereich wurden in der Iglauer Straße neue Sitzbeläge angefertigt sowie in der Kita Kälberau eine neue Zuleitung für den Wasserspielplatz gelegt. Die jährliche Spielplatzkontrolle im gesamten Stadtgebiet, inklusive Kitas und Schulen, begann am Mittwoch, 24. April 2024. Außerdem ist die Frühjahrsdüngung der Sportplätze abgeschlossen. Vor dem Garten- und Pflanzenmarkt wurden im Generationenpark alle Beete und Stauden sowie die Zugänge und Anlagen im Umfeld umfassend gepflegt. Zusätzlich wurden Pfähle am Alzenauer Burghang ersetzt sowie der Rebenschnitt auch in den Ortsteilen Hörstein, Michelbach und Kälberau durchgeführt. Zurzeit erfolgt das Mähen sämtlicher Rasenflächen aufgrund der Wachstumsphase.

Faulturm
Momentan wird der 4. Ring (von 5 + Faulbehälterkopf) eingeschalt – anschließend betoniert. Die Baugrube zur Herstellung der Rücklaufschlammleitung wurde erweitert. Die Deckensanierung im alten Betriebsgebäude wird momentan durch das Ingenieurbüro Aquadrat erstellt. Die neue Brauchwasseraufbereitung (Filter, UV Anlage) ist nun vollumfänglich in Betrieb. Diese Woche soll die neue Rücklaufschlammleitung in den Keller gelegt werden. Nächste Woche ist geplant die Druckluftanlage im Keller zu erstellen

Bäder
Die Vorbereitung für die Badesaison 2024 läuft auf Hochtouren. Im Waldschwimmbad wird derzeit das Schwimmbecken befüllt. Am kommenden Freitag wird die Technik zur Badewasseraufbereitung in Betrieb genommen.
Am Meerhofsee gibt es seit diesem Jahr einen Sonnenschutz im Wartebereich der Kasse und einen barrierefreien Zugang zum Wasser. In beiden Bädern sind die Grünpflegearbeiten nahezu abgeschlossen. Es ist geplant, mit der Badesaison am 12. Mai 2024 zu beginnen.

Kämmerei

Seit 1. September 1996 wurde der ehemalige Bunker in der Hanauer Str. 92 an unterschiedliche Bunkerbands verpachtet. Seit Ende 2023 wird ein Proberaum nicht mehr genutzt. Im Rahmen der Weitervermietung wurden von Seiten der Bauaufsicht und des Bauamtes folgende Mängel festgestellt, die einer Weitervermietung des Bunkers entgegenstehen:
- Herstellen eines notwendigen Flures, mit entsprechenden Türen
- Gesamte Elektrik
- Fluchtwegebeleuchtung
- Evtl. Lüftungsanlage
- Fluchttüren (rauchdicht) nach T 30
- Sicherung/Ertüchtigung des zweiten Rettungsweges (Überdachung auf
hinterem Eingang, „Panikdrücker an den Ausgängen“)
- Streng genommen die Erwirkung einer Genehmigung, wobei das Vorhaben an
sich wohl genehmigungsfähig wäre

Aufgrund der Gefahren, die sich aus haftungsrechtlichen Fragestellungen ergeben, werden die Räumlichkeiten kurzfristig entpachtet. Wie und ob es eine weitere Verpachtung geben könnte, wird in einer der nächsten Sitzungen des BUS vorgestellt.

Der Haushalt 2024 wurde mit Schreiben vom 10. April 2024 rechtsaufsichtlich genehmigt. Somit endet die Zeit der vorläufigen Haushaltsführung. Nach Veröffentlichung der Haushaltssatzung werden neue Grundsteuer- und Gewerbesteuerbescheide mit den neu festgesetzten Hebesätzen erstellt und verschickt.


Bericht des Bürgermeisters – Sitzung des Stadtrates vom 25. April 2024

 

Stadtbauamt

 

Kita Wasserlos

Die Metallbauer arbeiten derzeit an der Süd-Ost Fassade, hier sind noch Restarbeiten zu erledigen. Die Holzfassade zum Garten und am Eingangsbereich ist beendet. Am Fluchtbalkon sind die Balkongeländer angebracht. Der Elektroanschluss und der Telekomanschluss wurden verlegt, der Wasseranschluss ist mit Lehrrohren vorbereitet. Auf dem Flachdach werden die restlichen Abdichtungsarbeiten an der Balkonüberdachung angebracht, danach folgen die Gründacharbeiten. Im Inneren des Gebäudes laufen die Tapezierarbeiten und Malerarbeiten, parallel sind bereits die Parkettleger im 1.OG am Arbeiten.

Die Unterkonstruktionen für die Abhangdecken wurden angebracht, diese Woche startet die Montage der Deckenplatten. In der Außenanlage wurden die Spielgeräte eingebaut und das Grobplanum für die Spielräume hergestellt.

 

Ausbau der Kälberauer Straße im Stadtteil Michelbach

Die Gehwege sind soweit fertiggestellt. Derzeit werden die Arbeiten für den Straßenbau an dem Bahnübergang durchgeführt. Ab Anfang Mai werden die Asphaltarbeiten durchgeführt.

 

Feuerwehranbau Michelbach

Die Rohinstallation Elektro- und Sanitärarbeiten sind abgeschlossen. Eingebaut sind auch die Lüftungsanlage, der Rüttelboden, Teilbereiche des Trockenbaus und des Innenputzes. Die Fliesenarbeiten im östlichen Anbau (Fahrzeughalle) haben begonnen.

 

Kunstrasenplatz Sportzentrum

Mit dem Aufbringen des Korkgranulates am 16. April 2024 wurde die Maßnahme zum Austausch des verklebten Gummigranulates abgeschlossen.

 

Ausbau der Gunkelsrainstraße

Die erste Kanalhaltung, beginnend von der Wasserloser Straße Richtung Hauckwaldstraße ist fertiggestellt. Im Zuge der Kanalbauarbeiten werden gleichzeitig der komplette Straßenoberbau sowie die Rinne, Bordsteine und der Gehweg auf der rechten Seite mit ausgebaut. Der Rohrgraben und die Straßenauskofferung in diesem Bereich wurden aufgeschottert, so dass die Anwohner hier wieder ihre Grundstücke anfahren können.

 

Erweiterung Grundschule Michelbach

Die Rohrinstallationen für Elektro, Heizung und Sanitär im Erweiterungsbau sind fertig gestellt. Die Fußbodendämmung wurde eingebaut sowie die Fenstereinfassungen fertig gestellt. Derzeit wird der Estrich eingebaut. Mit den Dachdeckerarbeiten wurde begonnen. Die Fassadenarbeiten werden in Kürze starten. Die Außenspielfläche am Spielhang wurde bis auf den Fallschutz mit Kunststoffbelag fertig gestellt. Dieser soll Anfang Mai durchgeführt werden, ebenso die Erneuerung des Kunststoffbelags der Laufbahn. Die Raseneinsaat wurde vorgenommen. Die Sachverständigenabnahme folgt in Kürze. Nach Anwachsen des Rasens kann die Spielfläche freigegeben werden.

 

Rathaus Alzenau - Umbau Trauzimmer

Die Arbeiten sind komplett abgeschlossen. Das Trauzimmer und die neuen Büroräume konnten termingerecht bezogen werden.

 

 

Umwelt, Forsten, Gartenbau

 

Forst

Aufgrund der permanent nassen Witterung können seit Wochen einige Hiebe nicht gerückt werden und das Stammholz droht Schaden zu nehmen („Einläufe und Verstocken“ bei Buchen, Borkenkäfer bei Lärchen). Sobald es die Witterung zulässt und keine übermäßigen Bodenschäden entstehen werden die Hölzer mit dem betriebseigenen Schlepper aus den Hiebsflächen gezogen.

 

Das Jahr 2024 ist wieder ein „Maikäferflugjahr“ (Massenvermehrungen seit 2004 im vierjährigen Turnus). Diese Kalamität wurde durch das regelmäßige Maikäfermonitoring vorausgesagt. Allerdings traten die Käfer heuer bereits zu Anfang April auf, bedeutend früher als üblich. Der Reifefraß der Käfer wird von den Bäumen (hauptsächlich Eichen) überstanden. Der eigentliche Schaden ereignete sich bereits im letzten Spätsommer durch den Wurzelfraß der Engerlinge. Diese hatten großen Schaden an den Forstkulturen angerichtet. Wegen des vierjährigen Entwicklungszyklus war der günstigste Pflanzzeitpunkt der Nachbesserungen in diesem Winter. Dies hat die Forstverwaltung genutzt.

 

Umwelt

 

Biber

Zwischen Albstadt und Michelbach hat sich am Weibersbach wieder ein Biber angesiedelt. Aktuell baut dieser oberhalb der „Blauen Brücke“ einen Damm und staut den Bach an. Biberberater und die untere Naturschutzbehörde sind informiert. Aktuell sind keine Flächen überschwemmt und der Biber kann dort verbleiben. Die Umweltabteilung beobachtet die Entwicklung und steht in Austausch mit der Naturschutzbehörde. Zum Schutz der dortigen Vegetation wurde um die vorhandenen Bäume und Sträucher ein Zaun angebracht.

 

Mahd

Die Mahdsaison hat begonnen. Es wurden entlang der Fahrradwege und Straßen die Bankettstreifen gemäht. Dabei kommt der insektenfreundliche Mähdkopf zum Einsatz. Dieser mäht sichtbar höher, dafür aber deutlich insektenfreundlicher. Vorteil eines höheren Schnittbilds sind ebenfalls die geringeren Bodentemperaturen gegenüber einem tief gemähten Bankett.

 

Stadtwerke

 

Bauhof

Die Sanierung eines Gruppenraums im Kindergarten Hauckwald wurde abgeschlossen, im Iglauer Kindergarten wurden Fluchtweglampen installiert. Des Weiteren wurden die Auf- und Abbauarbeiten für den verkaufsoffenen Pflanzenmarkt erledigt sowie mit dem Umbau des Technologiezentrums in der Brentanostraße begonnen. Der Umbau des Trauzimmers wurde abgeschlossen, die ersten Trauungen fanden am 24. April 2024 statt.

 

Gartenbau

Allgemeine Reparaturen und Wartungsarbeiten wurden auf den Spielplätzen im Stadtgebiet durchgeführt. Im Kita-Bereich wurden in der Iglauer Straße neue Sitzbeläge angefertigt sowie in der Kita Kälberau eine neue Zuleitung für den Wasserspielplatz gelegt. Die jährliche Spielplatzkontrolle im gesamten Stadtgebiet, inklusive Kitas und Schulen, begann am Mittwoch, 24. April 2024. Außerdem ist die Frühjahrsdüngung der Sportplätze abgeschlossen. Vor dem Garten- und Pflanzenmarkt wurden im Generationenpark alle Beete und Stauden sowie die Zugänge und Anlagen im Umfeld umfassend gepflegt. Zusätzlich wurden Pfähle am Alzenauer Burghang ersetzt sowie der Rebenschnitt auch in den Ortsteilen Hörstein, Michelbach und Kälberau durchgeführt. Zurzeit erfolgt das Mähen sämtlicher Rasenflächen aufgrund der Wachstumsphase.

 

Faulturm

Momentan wird der 4. Ring (von 5 + Faulbehälterkopf) eingeschalt – anschließend betoniert. Die Baugrube zur Herstellung der Rücklaufschlammleitung wurde erweitert. Die Deckensanierung im alten Betriebsgebäude wird momentan durch das Ingenieurbüro Aquadrat erstellt. Die neue Brauchwasseraufbereitung (Filter, UV Anlage) ist nun vollumfänglich in Betrieb. Diese Woche soll die neue Rücklaufschlammleitung in den Keller gelegt werden. Nächste Woche ist geplant die Druckluftanlage im Keller zu erstellen

 

Bäder

Die Vorbereitung für die Badesaison 2024 läuft auf Hochtouren. Im Waldschwimmbad wird derzeit das Schwimmbecken befüllt. Am kommenden Freitag wird die Technik zur Badewasseraufbereitung in Betrieb genommen.

Am Meerhofsee gibt es seit diesem Jahr einen Sonnenschutz im Wartebereich der Kasse und einen barrierefreien Zugang zum Wasser. In beiden Bädern sind die Grünpflegearbeiten nahezu abgeschlossen. Es ist geplant, mit der Badesaison am 12. Mai 2024 zu beginnen.

 

 

Kämmerei

 

Seit 1. September 1996 wurde der ehemalige Bunker in der Hanauer Str. 92 an unterschiedliche Bunkerbands verpachtet. Seit Ende 2023 wird ein Proberaum nicht mehr genutzt. Im Rahmen der Weitervermietung wurden von Seiten der Bauaufsicht und des Bauamtes folgende Mängel festgestellt, die einer Weitervermietung des Bunkers entgegenstehen:

-         Herstellen eines notwendigen Flures, mit entsprechenden Türen

-         Gesamte Elektrik

-         Fluchtwegebeleuchtung

-         Evtl. Lüftungsanlage

-         Fluchttüren (rauchdicht) nach T 30

-         Sicherung/Ertüchtigung des zweiten Rettungsweges (Überdachung auf

hinterem Eingang, „Panikdrücker an den Ausgängen“)

-         Streng genommen die Erwirkung einer Genehmigung, wobei das Vorhaben an

sich wohl genehmigungsfähig wäre

 

Aufgrund der Gefahren, die sich aus haftungsrechtlichen Fragestellungen ergeben, werden die Räumlichkeiten kurzfristig entpachtet. Wie und ob es eine weitere Verpachtung geben könnte, wird in einer der nächsten Sitzungen des BUS vorgestellt.

 

 

Der Haushalt 2024 wurde mit Schreiben vom 10. April 2024 rechtsaufsichtlich genehmigt. Somit endet die Zeit der vorläufigen Haushaltsführung. Nach Veröffentlichung der Haushaltssatzung werden neue Grundsteuer- und Gewerbesteuerbescheide mit den neu festgesetzten Hebesätzen erstellt und verschickt.

 


Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-103
E-MailE-Mail schreiben